Samstag, 21. Oktober 2017 ..:: Start ::..   anmelden
  minimieren
Steinbruch & Natursteinwerk Huber
Inhaber: Hannes Huber
Steinmetzmeister & Steintechniker
Biberstraße 22
DE-83098 Brannenburg
Telefon: +49/(0)8034/1831
Fax: +49/(0)8034/8051
E-Mail: info(at)steinbruch-huber.de
Öffnungszeiten:



    

  minimieren
Steinbruch Huber beliefert seit vielen Generationen seine Kunden mit Naturstein
Natursteinmauern
Granit Brunnen
Verblender
Wasserbau Säulen
Nagelfluh und Granit Wasserbausteine für den naturnahen Wasserbau - Steinbruch Huber Granit Säulen - Steinbruch Huber
Steinbänke
Pflastersteine
Bodenbeläge
Eingänge Findlinge
Nagelfluh Einfassungen, Einrahmungen - Steinbruch Huber Gneis Findlinge und Granit Findlinge - Steinbruch Huber
Wir liefern unsere Natursteine nach Deutschland, Österreich und die Schweiz

  

 Geschichten aus dem Steinbruch minimieren
Pergola Säulen aus Nagelfluh - letzter Teil: Projekt 4 eine preisgekrönte Münchner Wohn- und Gartenanlage

Pergola Säulen aus Nagelfluh - letzter Teil: Projekt 4 eine preisgekrönte Münchner Wohn- und Gartenanlage

Der lange Weg einer Nagelfluh Pergola Säule aus der Felswand in eine Münchner Gartenanlage

Autor: hh/Donnerstag, 7. Juli 2016/Kategorien: Nagelfluh, Pergolen

Bewerten Sie diesen Artikel:
5.0

Im vierten und letzten Teil werfen wir einen Blick in die fertiggestellte Garten- und Wohnanlage in München Harlaching (Menterschwaige) am Isar Hochufer. Die Entwicklung und Gestaltung dieses Parkgrundstücks ist im Auftrag der WoWoBau GmbH erfolgt und trägt den Name "PARK 4". Mit der Gestaltung der Aussenanlagen wurde die Landschaftsarchitektin Gabriele von Andrian beauftragt. Frau von Andrian, die Architekten Händel Junghans und der Auftraggeber WoWoBau GmbH wurden 2015 für dieses Projekt auf dem Bayerischen Immobilienkongress mit dem "Preis für Qualität im Wohnungsbau" ausgezeichnet. Im Außenbereich von Park 4 sorgt die Gestaltung mit Brannenburger Nagelfluh in Kombination mit Muschelkalk  für eine natürliche, harmonische Atmosphäre die zum Verweilen und Entspannen einlädt.

In den Teilen eins und zwei unserer Serie stand die Gewinnung des Nagelfluh Rohstoffes im Vordergrund, im dritten Teil ging es um die Bearbeitung im Natursteinwerk.

Bereits erschienene  Artikel;
Teil 1: Vorstoß zur Schicht der Werksteine
Teil 2: Gewinnung eines Sägeblockes
Teil 3: Die Bearbeitung im Natursteinwerk


Gelesen (1162)/Kommentare (0)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
Email:
Kommentar:
CAPTCHA-Bild
Geben Sie die oben angegebenen Buchstaben und Ziffern in das folgende Textfeld ein
Kommentar hinzufügen

  

geschützt v. Steinbruch Huber, 2017   Nutzungsbedingungen  Datenschutzerklärung